Übermorgenwelt-Bücher

Übermorgenwelt-Bücher

Sonntag, 16. März 2014

Die Osten Ard Quadrologie - Der Zyklus der großen Schwerter


Tad Williams

 

Das Geheimnis der großen Schwerter (1-4)

Buchdeckel „978-3-608-93866-1Band 1: Der Drachenbeinthron

Klett-Cotta 
ISBN: 978-3608938661

Band 2: Der Abschiedsstein 

Klett-Cotta
ISBN: 978-3608938678

Buchdeckel „978-3-608-93867-8Band 3: Die Nornenkönigin

Klett-Cotta
ISBN: 978-3608938692

Band 4: Der Engelsturm

Klett-Cotta
ISBN: 978-3608938692

Buchdeckel „978-3-608-93868-5Der Junge Simon lebt im Haushalt einer großen, alten Burg - dem Hochhorst. Auf dieser hat auch der alte Großkönig Osten Ards, Johan der Drachentöter, seinen Sitz. Vom König sieht Simon, seines Zeichens Küchenjunge, allerdings nicht viel. Er ist ein Taugenichts, ein Tagträumer, mit dem die Küchenfrauen, allen voran Rachel, oberste Kammermagd, ihre liebe Mühe haben. Zusammen mit seinem Freund träumt Simon von einer Zukunft als Soldat. Umso glücklicher ist Rachel, als der Hofmagier den Jungen als Lehrling aufnimmt, und Simon ist ebenso begeistert, denn der Magier, Doktor Morgenes und seine Räumlichkeiten bieten allerlei Geheimnisvolles für einen Jungen wie ihn. Der alte König Johan stirbt bald darauf und der Erbe soll sein jüngerer Sohn Elias werden. Simon selbst interessiert solches wenig. Er freut sich nur über die vielen neuen Dinge, die es nun zu sehen gibt, die Veränderungen am Hof, die prächtigen Ritter, die zum Begräbnis des alten Königs und zur Krönung erscheinen. Ansonsten jedoch genießt er sein Leben in vollen Zügen. Er lernt vieles bei Doktor Morgenes, der für ihn, den Waisenjungen, wie ein Vater und ein Freund wird. 
Doch mit der Zeit werden die Veränderungen schlimmer. Der Hofstaat des jungen Elias scheint grausam und als auch noch der rote Priester Pyrates auftaucht, wird die Lage auf dem Hochhorst düster. Auch das Land leidet so langsam unter der Regentschaft des jungen Königs. Mit seinen Kumpanen feiert er rauschende Feste und leert die Kasse des Reiches. Er entscheidet unbesonnen und seine Ritter behandeln das Volk mit grausamer Hand.
Buchdeckel „978-3-608-93869-2Dennoch geht es Simon meist gut. Bis zu dem Tag, an dem er beim Herumstreunen in den Kellern des Gemäuers durch Zufall einen Gefangenen entdeckt und damit in eine finstere Verschwörung und dunkelste Pläne machtvoller Gegner hineinstolpert.
Simons Leben ändert sich von einem Moment auf den anderen radikal. Er entkommt nur mit knapper Not einem Anschlag und schlägt sich von da an mehr schlecht als recht durch - bis er bei seinen Reisen auf Freunde trifft. Gemeinsam begeben sie sich zu einem sicheren Ort, verfolgt von finsteren und grausamen Gestalten, die bald schon wieder ihre Wege kreuzen. Simons Reise bis dorthin war lang, dennoch steht sie erst am Anfang. Bald schon bricht er mit seinen Gefährten auf, um ein sagenhaftes Schwert zu finden, mit dessen Hilfe das bevorstehende Übel aufgehalten werden soll.

Anfangs lernt man den jungen Simon sehr gut kennen und die Geschichte plätschert so vor sich hin, während man tiefer und tiefer in die Hintergründe eintaucht. Doch wer es schafft hier bei der Stange zu bleiben, der wird eines der besten Epen der Fantasy erleben können. Osten Ard ist nichts für Leser, die nur an Spannung und Nervenkitzel interessiert sind. Das gibt es zwar auch, doch hier baut sich langsam eine Welt um einen auf, die ein immer tiefer gehendes Eintauchen in die Geschichte ermöglicht. Simon ist kein gewöhnlicher Held, er rettet nicht als Küchenjunge das Land. Sein Weg ist härter, aber damit doch auch natürlicher. Er verdient sich, was am Ende auf ihn wartet und das mit jedem einzelnen, mühsehligen Schritt durch die Welt, mit jedem Kratzer und jeder Wunde, sei sie in der Haut oder in seinem Herzen. Seine Erfahrungen und Begegnungen lassen ihn über sich hinaus wachsen. Bei kaum einem anderen Fantasy-Buch ist das so natürlich und glaubwürdig dargestellt wie hier. 

Man fiebert förmlich mit. Ich war selten so glücklich und zerissen am Ende einer Reihe, wie am Abschluss dieses Zyklus. Wer sich trotz der langen Anfangssequenz  und der vielen Personen herantraut, hier eine Bitte: Gebt nicht auf, es lohnt sich auf jeden Fall! Weiterlesen! Fertig lesen!

 

   
Sonderausgabe: Bild am Sonntag - Fantasy-Bibliothek, Band 6

   
Originalausgabe in TB (Gesamtausgabe mit Pappbox)








Der brennende Mann, Tad Williams, Fantasy & Science Fiction 
Es gibt noch eine Art Kurzgeschichte, die ebenfalls in Osten Ard spielt, auf dem Hochhorst. Sie ist auch als Hörbuch sehr zu empfehlen. Ich denke, man kann sie auch lesen wenn man den Zyklus nicht kennt, jedoch sind manche Hintergründe der Kurzgeschichte verständlicher, wenn man die Bücher (vor allem das Erste und Letzte) gelesen hat.

Der brennende Mann

Klett-Cotta
ISBN: 978-3608936964








J. Dietrich / März 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.