Übermorgenwelt-Bücher

Übermorgenwelt-Bücher

Donnerstag, 9. Juni 2016

Das, was in uns steckt...



ISBN-13: 978-3863960704


Iolan wächst zusammen mit seinen Ziehgeschwistern in einem kleinen Fischerdorf auf. Doch am Tag seiner Mannbarkeitszeremonie wird das Dorf von Soldaten des Königs in Schutt und Asche gelegt. Der geheimnisvolle Arastoth, der Iolan über die Jahre immer wieder besucht hat, kann ihn und seine Schwester jedoch retten. Arastoth eröffnet ihm, das der König auch seine Eltern ermordet hat. Iolan schwört Rache. Doch bald schon bekommt er erste Zweifel an Arastoths Worten. Ist dem geheimnisvollen und mächtigen Mann wirklich zu trauen?

Mit vielen und ungewöhnlichen Namen schickt Bernd Perplies uns in eine abenteuerliche, antike Fantasy-Welt. Das 1. Kapitel ist ein reiner Prolog, der erst mal etwas Verwirrung stiftet ob der unbekannten Rassen und Namen. Ab dem 2. Kapitel begegnen wir dann endlich unserem jungen Helden, der noch nichts von den Abenteuern ahnt, die auf ihn zukommen werden. Bald jedoch überschlagen sich die Ereignisse und die Handlung springt dann immer wieder zwischen den verschiedenen Charakteren.

Alles in allem ist das Buch durchaus spannend geschrieben, aber inhaltlich und auch von der Handlung stellenweise noch ausbaufähig. Ich persönlich hätte es auch gut gefunden, wenn Herr Perplies gerade im 1. Kapitel seine Welt etwas näher erläutert hätte. Die unterschiedlichen Rassen und ihre Fähigkeiten sind leider nicht ganz selbst erklärend, dazu die ungewöhnlichen, antiken Namen...da hätte ein besserer Einstieg kommen sollen. Wenn man aber erst den Hintergrund der Welt und die Charaktere überblickt, dann ist es eine schöne Geschichte. Ich bin durchaus gespannt wie es weiter geht, denn ich denke mit den interessanten Rassen dieser Welt und gerade Iolans Fähigkeiten und seiner Postition sind die Chancen gut, das der 2. Band durchaus lesenwert wird.


9.6.16 J. D.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.