Übermorgenwelt-Bücher

Übermorgenwelt-Bücher

Sonntag, 12. Januar 2020

Eine Seuche namens Magie, eine Welt in Aufruhr



The Fever King von Victoria Lee


>> Achtung: dieses Buch ist bisher nur auf Englisch erschienen und es ist noch nicht klar, ob es eine Übersetzung geben wird! <<


Amerika der Zukunft. Magie ist eine Seuche, die nur die wenigsten überleben. Wer das schafft, der wird zu einem so genannten Witching, ein Mensch mit einer besonderen Gabe, die es zu beherrschen gilt.




Aber Witchings werden gehasst und verfolgt, überall außer im Staat Carolinia, denn hier ist Verteidigungsminister und ehemaliger König Calix Lehrer darauf bedacht, die Gaben der Witchings für seine Zwecke zu nutzen.

Der sechzehnjährige Noam erwacht als einziger aus seinem Bezirk aus dem Fieberkoma, und noch bevor er sich mit seiner neuen Realität als Witching anfreunden kann, wird er von Verteidigungsminister Lehrer für eine besondere Ehre ausgewählt - der Aufnahme in die Level Four, eine Art Elitegruppe unter den Witchings. Dort soll er lernen, mit seiner neuen, seltenen Fähigkeit umzugehen. Denn Noam ist ein Technopath, und kann alleine mit der Kraft seiner Gedanken jede Art von Technologie manipulieren.

In Level Four bekommt er es hauptsächlich mit Lehrers Ziehsohn Dara zu tun, der ihm das Leben hier nicht gerade einfach macht. Als Sohn von undokumentierten Einwanderern aber ist es Noam nicht neu, um seinen Platz kämpfen zu müssen, und in der Ausbildung von Minister Lehrer sieht er seine Chance, wirklich etwas zu verändern.

Denn wer besser, um ihm im Kampf gegen die Ungerechtigkeit der Immigrationsgesetze beizustehen, als der unsterbliche Witching, der nach der großen Katastrophe, die Amerika in Schutt und Asche legte, als König daraus emporstieg, als gefeierter Held, der Carolinia zu einer der mächtigsten Nationen der Nachkriegszeit machte.

Lehrer aber hat viele Geheimnisse, genauso wie Dara, der seinem Adoptivvater seltsam ablehnend gegenüberzustehen scheint. Immer wieder gerät Noam zwischen die Fronten der beiden, aber egal wie sehr er es versucht, Dara will ihm einfach nicht aus dem Kopf gehen. Und so dauert es nicht lange, bis Noams Gefühle für den anderen Jungen ihn in Konflikt bringen mit dem, was er immer wollte: Gerechtigkeit für all jene, die außerhalb der hart umkämpften Grenzen von Carolinia ums Überleben kämpfen.

Vicoria Lee’s Erstlingswerk hat alles, was ein gutes Young Adult Buch braucht - und noch ein bisschen mehr.

Ein Buch mit einer Welt, wie sie interessanter nicht sein könnte. Ein Held, der mehr als einmal mit seinen Idealen bricht, und sich immer wieder die Frage stellen muss, wie weit er bereit ist, für das zu gehen, woran er glaubt. Eine Liebe, die viel ertragen muss, und die doch unvermeidbar zu sein scheint.

The Fever King ist ein Buch über Misshandlung, und wie ungleich Opfer mit den Nachwirkungen umgehen. Es ist ein Buch, dass Themen wie Flüchtlingspolitik und Vorurteile aufgreift und sie eine packende Sci-Fi/Fantasyhülle packt, ohne dabei belehrend zu wirken. Es ist ein Buch, dass mich gepackt hat, und das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Band 2 erscheint im März diesen Jahres und meine Vorbestellung habe ich gemacht, noch bevor ich Band 1 zu Ende gelesen hatte. Für Englischlesende eine unbedingte Empfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.