Übermorgenwelt-Bücher

Übermorgenwelt-Bücher

Donnerstag, 7. Mai 2020

Ein geheimnisumwittertes Schloss...



Die Wiege aller Welten




ISBN: 9783743203075


Seit je her waren die Bewohner der Insel Bluehaven in das SCHLOSS aufgebrochen, um wundervolle, atemberaubende Abenteuer zu erleben. Doch seit John White mit einem Kleinkind auf dem Arm vor vielen Jahren durch das Portal des SCHLOSSES auf die Insel stolperte, ist der Zugang dazu verschlossen und Bluehaven wird seitdem von schlimmen Erdbeben heimgesucht.


Jane White hat es wirklich nicht leicht. Nicht nur, dass sie in einem unliebsamen Haushalt ohne Mutter auf der Insel Bluehaven aufwachsen musste, auch ist ihr Vater John krank. Seit Jahren ist er in einer Starre, wach, aber ohne Reaktion. Und als wäre das nicht schon das schlimmste, ist sie auch noch eine Außerseiterin unter den Bewohnern der Insel. Oder sogar noch schlimmer... eine Regelrechte Hexenjagd wird auf sie gemacht. Dabei hat Jane doch mit dem verschlossenen Zugang zu dem SCHLOSS noch am allerwenigsten zu tun... oder doch?
Als im Dorf mal wieder Jagd auf sie gemacht wird, dem Ganzen ein wirklich schlimmes Erdbeben folgt und es auch verletzte unter den Dörflern gibt, will der wütende Mob Jane tot sehen. Nur dank unterwarteter Hilfe kann sie entkommen. Doch es gibt nur eine Möglichkeit dazu: einen letzten geheimen Pfad ins das SCHLOSS.
...und damit beginnt für Jane das Abenteuer ihres Lebens, in dem nichts mehr so ist, wie es einmal war...




Ein geheimnisumwittertes, unergründliches Schloss voller Abenteuer und Gefahren, mächtige Gegenspieler, mysteriöse Fremde, Vertraute, die zu Feinden werden und Feinde, die unerwartet Hilfe leisten...

Eine geballte Ladung Spannung, Geheimnisse und Abenteuer erwartet die mutigen Leser in Jeremy Lachlans Fantasy-Debüt. Indiana Jones hat gegen die, von allen gejagte, und von Geheimnissen umwitterte Jane bislang nur Spaziergänge zurückgelegt. Weitere Bände werden schon jetzt mit großer Freude und wachsender Ungeduld erwartet.



28.4.2020 J. Dietrich

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.